Gelungene Premiere beim Wiener Fotomarathon ;)

Wie bereits hier berichtet waren wir heuer zum erstem mal beim Wiener Fotomarathon dabei. Es war eine Fotografische Herausforderung bei der sich ein direkter Vergleich zu anderen Bildkünstlern, Knipsern, Hobby- und auch Profifotografen herstellen ließ der sich meine Frau und ich als Team gestellt haben. Dementsprechend groß war die Spannung der letzten Wochen die immer wieder zwei Fragen aufgeworfen hat: wie setzten andere die vorgegebenen Themen um und wie wird eine unabhängige Jury die eigenen Bilder bewerten. Im ersten Stepp wurden die Bilder einzeln nach einem Punktesystem bewertet. Die besten nach dem ersten Auswahlverfahren wurden zur Siegerehrung eingeladen und neuerlich von einer Fachjury bewertet. Nach dem vor drei Wochen die Einladung zur Siegerehrung gekommen ist, war die Freude bei uns schon riesengroß! Gestern Abend war es dann endlich soweit die feierliche Siegerehrung ging in userer bescheidenen Anwesenheit über die Bühne 😉   Wir haben viele tolle Bilder gesehen, einige „ach ja – so hätte man dieses oder jenes Thema auch umsetzen können“-Momente und hatten abermals sehr viel Spaß durch diesen Event. Nach der Übergabe der Hauptpreise (unter anderem einen Fotoreise zu den Nordlichtern!) durften wir uns dann auch unsere Urkunde mit der Platzierung und unseren Preis abholen, wir haben beim „Vollmarathon“ (24 Bilder in 12 Stunden) den für uns sensationellen 15. Rang bei 369 Startern in dieser Kategorie erreicht und freuen uns riesig über diesen Erfolg!

Die kompletten Ergebnisse und Bilder aller Teilnehmer seht ihr hier.

Ich finde es unheimlich spannend die verschiedenen Herangehensweisen und Umsetzungen zu den einzelnen Themen zu sehen und sage für mich nur „Hut ab“ da wurden super Leistungen erbracht von allen Teilnehmern! Jedenfalls war es eine tolle persönliche Erfahrung, liebevoll organisiert und hat „Lust auf Mehr“ gemacht.

Zu guter Letzt will ich euch unsere Beiträge zum Bewerb nicht vorenthalten und wünsche viel Spaß beim Betrachten:

Advertisements

24 Kommentare

    1. Danke, Danke, Danke 😉 ……die Vogerln haben wir übrigens mit einem Brownie „Bestochen“ 🙂

      Den Glückwunsch kann ich übrigens nur zurückgeben – ihr habt ja auch super abgeschnitten – und – mir gefällt euer „Colour Spot“ sehr gut 😉

  1. Da ritten also zwei KreaBUNTE auf ihren DRAHTESELN aus, um beim Fotomarathon ABZUHEBEN. AN DER RINGSTRASSE BEGANN DAS ABENTEUER, quasi VOR DER TÜR, denn, erwähnte ich’s schon, die zwei WOHNEN IN DER STADT, sie hatten’s nicht weit, weswegen sie auch einfach später begannen. Fotos mußten also her, und rasch, nicht für alles gab es passende Motive, doch egal: Aus PAPIER falteten sie, wenn nötig, UNBEKANNTE ABER SEHENSWERTE, äußerst photogene Gebilde, fast FLÜSSIG ergossen sich ihre Ideen IN DEN ZEHNTEN Fotomarathon. „ICH BIN FÜR ALLES BEREIT“ jubelte wieder und wieder Woduwo, und GERADLINIG schoß man Foto um Foto, egal ob außerirdisch oder TYPISCH WIENERISCH. „AUGEN ZU UND DURCH“ rief Karo, als sie schwindelerregende Höhen AUSSERGEWÖHNLICHER ARCHITEKTUR erklommen, um von dort SILHOUETTEN EINMAL ANDERS in Szene zu setzen. Und noch einmal, als sie STROMLOS in den UNTERGRUND stiegen, wo seltsames Getier, die Dunkelheit nutzend, sie in Füße und Hände biß und jeder andere umgedreht hätte. Doch nicht die zwei, nichts bremste ihren Tatendrang, jetzt nicht mehr, das Ziel war schon zum Greifen nahe. Mit VERBUNDENEN Armen tauchten sie wieder an die Oberfläche und ein ins städtische LICHTERMEER der Nacht. Nur einmal waren sie dann doch GENERVT von einem Thema, doch war’s da schon spät und fast schon egal, denn es nahte auch schon der ABSCHIED von diesem Tag. Und so kehrten sie ein, 24 Fotos in ihrem Gepäck, gaben sie ab, ließen nachklingen, verebben. Doch hast du’s nicht gesehen, gab’s noch einen Knall, einen paukenschlagenden Erfolg. „NACH DEM FOTOMARATHON IST VOR DEM FOTOMARATHON“ rufen Woduwo und Karo – und „HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH“ rufen die Freunde – doch halt, jetzt sind mir die CAPSLOCKS durchgegangen, hoppla, hilfe! Hoffentlich ziehen die zwei nicht gleich wieder los, auf Großbuchstaben und SELTSAME THEMEN geeicht, nein, also jetzt wirklich … einfach nur „ICH FREUE MICH für Euch“

    1. na blubb… ob solch kreativer Wortspielerei währe ich ums Haar sprachlos gewesen…… 😉
      DANKE – es ist eine absolut „runde“ Sache gewesen und mit der guten Bewertung noch ein bischen verfeinert worden……. bevor ich wieder schmähstad bin ob deines köstlichen Komentar´s – ich glaube ich habe da was für euch gefunden: http://www.einbuchschreiben.at/schreibmarathon.html ………. schon mal angeschaut? … ich würd auch als „Betreuer“ gehen und für Verpflegung sorgen 😉

  2. Herzlichen Glückwunsch zu Eurem richtig guten Abschneiden! Ihr habt die Vorgaben wirklich interessant und kreativ umgesetzt. Mir gefällt ja „verbunden“ sehr! Und noch viele andere … ^^

    Liebe Grüße
    Michèle

  3. Herzlichen Glückwunsch zu eurer gelungenen Premiere. Man sieht den Bildern an, dass ihr auch Spaß dabei hattet. Und zu sehen, wie andere an die Themen heran gegangen sind, war bestimmt interessant.
    Liebe Grüße
    Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s